Spiel in Essen

Deutsche U21-Fußballer starten gegen Frankreich ins EM-Jahr

Luca Waldschmidt (l) jubelt nach seinem Tor gegen Italien mit den Teamkollegen Maximillian Eggestein (r.) and Janni Serra (M.).FOTO: dpa / Cèzaro De Luca

Die deutsche U21-Nationalmannschaft will im kommenden Sommer den EM-Titel verteidigen. Für die Testspiele vor dem Turnier hat sich Trainer Stefan Kuntz hochkarätige Gegner ausgesucht. Los geht es gegen Frankreich.

U21-Europameister Deutschland startet mit einem Länderspiel gegen Frankreich in Essen in das EM-Jahr. Offen war noch, ob die Partie am 21. oder 22. März ausgetragen wird. Am 26. März trifft das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz im letzten Länderspiel vor der EM auswärts auf England. Der Spielort wird noch festgelegt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit.

Trainer Stefan Kuntz legt bei den Spielen wert auf hochklassige Gegner, um sein Team mit Härtetests für die Titelverteidigung vorzubereiten. Zuletzt gewann seine DFB-Auswahl mit 3:0 gegen die Niederlande und 2:1 gegen Italien.

In Italien und San Marino wird vom 16. bis 30. Juni 2019 die EM-
Endrunde ausgetragen. Deutschland trifft dabei auf Österreich, Serbien und Dänemark. Die drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite der Endrunde erreichen das Halbfinale. Sie lösen damit auch das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Das EM-Endspiel findet am 30. Juni in Udine statt.


(rent/dpa)
top