Neuer Träger ab 1. April

Studentenwerk betreibt Mensen der HTW 

Saarbrücken. Die Mensen der Hochschule für Technik und Wirtschaft im Saarland (HTW Saar) werden ab dem 1. April vom saarländischen Studentenwerk betrieben. HTW und Studentenwerk haben am 8. März eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Sie betrifft die Mensen am Alt-Saarbrücker und am Rotenbühler Campus. Für die Mensa auf dem HTW-Campus in Göttelbörn zeichnet das Studentenwerk bereits seit 2016 verantwortlich.

Die Mensen der Hochschule für Technik und Wirtschaft im Saarland (HTW Saar) werden ab dem 1. April vom saarländischen Studentenwerk betrieben. HTW und Studentenwerk haben am 8. März eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Sie betrifft die Mensen am Alt-Saarbrücker und am Rotenbühler Campus. Für die Mensa auf dem HTW-Campus in Göttelbörn zeichnet das Studentenwerk bereits seit 2016 verantwortlich.

HTW-Präsident Wolrad Rommel sieht in der neuen Regelung eine wichtige Weichenstellung für die Entwicklung des Studentenwerks im Saarland. „Für die HTW Saar ist die heutige Vertragsunterzeichnung ein ganz wichtiger Zwischenschritt in Richtung eines gemeinsamen saarländischen Studentenwerkes“, so seine Einschätzung. Durch die neugeschaffene Struktur könne beispielsweise das Thema „Studentisches Wohnen“ und der damit verbundene Bau von Wohnheimen für Studenten der HTW forciert werden.

Bisher habe das Studentenwerk nur Projekte der Saar-Uni betreut, sagt Katja Jung, Pressesprecherin der HTW. So werde beispielsweise das Wohnheim am Waldhaus in Saarbrücken ebenfalls vom Studentenwerk betrieben. Für Studenten der HTW habe es daher bisher nicht zur Verfügung gestanden.

top