Automobil

Halbierte Dienstwagensteuer macht Mut

Der Range Rover Evoque ist derzeit das erfolgreichste Modell des Geländewagen-Spezialisten Land Rover. Für April ist der Nachfolger angekündigt.FOTO: Land Rover

Kronberg. Überbordende Kraft und Geländegängigkeit sind typische Kennzeichen eines Land Rover. Die Dieselproblematik, der drohende Brexit und womöglich ein sinkendes Interesse an Geländewühlern setzen dem Offroad-Spezialisten zu.

Das erste Jahrzehnt einer weithin problemlosen Zusammenarbeit mit dem indischen Mutterkonzern Tata liegt hinter Jaguar Land Rover (JLR). Die beiden britischen Marken Jaguar und Land Rover durften mit dem potenten Geldgeber im Hintergrund weithin gestalterische Freiheiten genießen und Jahr für Jahr erfolgreiche Ergebnisse vermelden.

Mittlerweile hat der britisch-indische Autohersteller mit ernsten Herausforderungen zu kämpfen, die nicht allein dem Brexit zuzuordnen sind, und die mutmaßlich Sparmaßnahmen in Milliardenhöhe nach sich ziehen werden.

Sowohl auf dem britischen Heimatmarkt als auch auf dem europäischen Festland musste der traditionsreiche Autobauer im Jahr 2018 Verkaufsrückgänge zwischen einem und knapp acht Prozent verkraften. Auch auf dem chinesischen Markt kam es zu deutlichen Umsatzeinbrüchen. Demgegenüber legten die Händler in den USA – der Nummer eins in der hauseigenen Verkaufsstatistik – um sieben Prozent zu.

top