195 Millionen Umsatz

Prowin will wieder zweistellig wachsen

Michael Lux, Chef von Lux Logistik, dem Logistikpartner von Prowin mit Sitz in Bexbach, steht neben den Prowin-Geschäftsführern Sascha, Ingolf und Michael Winter sowie Steffen Bug, dem Direktor der „Prowin Akadamie“, dem Schulungszentrum von Prowin (von links). FOTO: Engel

Schiffweiler. Der Direktvertreiber mit Sitz in Illingen konnte das vergangene Jahr mit einem Rekordumsatz abschließen. 2019 soll weiter investiert werden.

Die Stimmung in der Geschäftsführung ist gut, als die Prowin Winter GmbH in der Schiffweiler Ortsteil Landsweiler-Reden ihre Bilanz für 2018 vorstellt. Die Geschäftszahlen, die der Direktvertreiber für Reinigungsmittel, Wellnessprodukte und Tiernahrung für das vergangene Jahr präsentiert, klingen größtenteils vielversprechend.

Mit 195 Millionen Euro habe das Familienunternehmen die bisher größte Summe seit der Gründung vor 24 Jahren umgesetzt, berichtet Geschäftsführer Ingolf Winter. Das entspreche einem Plus von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zur Höhe des Gewinns machte das Unternehmen keine Angaben.

„Unser Ziel von einem jährlichen Umsatzwachstum von zehn Prozent haben wir wegen etwas schlechterer Absatzzahlen im Ausland verfehlt“, sagt Winter. Das Unternehmen blicke dennoch „sehr zuversichtlich in die Zukunft“. Prowin will weiterhin am Umsatzziel von zehn Prozent Wachstum pro Jahr festhalten.

top