Kommentar

Starke Forschung zahlt sich aus

FOTO: Robby Lorenz / SZ

Dass sich mit Zila ein Unternehmen mit einem neuen Sitz im Saarland angesiedelt hat, ist nicht der schönen Natur oder dem guten Essen, sondern der Forschungslandschaft im Saarland zu verdanken. Das zeigt, dass die Forschung an Universität und HTW ein wichtiger Standortvorteil ist, den es zu erhalten gilt. Natürlich müssen bei Sparanstrengungen des Landes alle Bereiche unter die Lupe genommen werden. Die Hochschulen allerdings sind der Garant für den Fortschritt von Morgen.

Die Ansiedlung bestätigt aber auch das Konzept des Zema, in dem Universität, HTW und Wirtschaft anwendungsnahe Forschung gemeinsam vorantreiben. Die Forschungskooperation zwischen Zema und Zila zeigt, wie aus einer Projektarbeit nicht nur ein marktreifes Produkt, sondern am Ende sogar noch ein neuer Standort hervorgehen kann.

top