Mehr Billigflüge ab Düsseldorf

Über Ostern starten täglich 18 Maschinen Richtung Mallorca

So viele Flüge wie nie zuvor sind in den Osterferien am Airport Düsseldorf zu erwarten. Die Fluglärmkritiker sind erbost, die Passagiere profitieren vom hohen Angebot.

Das Angebot an Flügen ist in diesem Frühjahr deutlich höher als noch vor einem Jahr nach dem Ende von Air Berlin. Das zeigt eine Untersuchung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die unserer Redaktion vorliegt. Danach stieg bundesweit die Zahl der rund um die Osterferien angebotenen Verbindungen um 6,9 Prozent bundesweit, in Düsseldorf sind es 16 Prozent, in Berlin-Tegel, einem früher ebenfalls zentralen Standort von Air Berlin, sogar 23 Prozent. „Das ist schon eine interessante Entwicklung“, sagt Peter Berster, der Autor des Papiers.

Am stärksten sind davon Ferienflüge betroffen. In den Osterferien werden ab Düsseldorf 55 Prozent mehr Jets nach Spanien abheben als im Jahr zuvor. Die Zahl der Flüge steigt auf 738. Allein nach Palma de Mallorca starten statt 134 Flugzeuge nun 270. Das sind 18 Maschinen am Tag.

Auch andere Ziele verzeichnen hohe Zuwächse. In die Türkei liegt das Plus laut DLR-Studie bei 40 Prozent (380 Flüge), nach Italien bei 27 Prozent (241), nach Griechenland gibt es fast eine Verdoppelung von 72 auf 135. Um die Zahlen vergleichbar zu machen, wurden jeweils Verbindungen zwischen Freitag vor den Osterferien bis Sonntag am Ende der Ferien abgefragt.

top