Nach Raub in Merzig

Polizei sucht mit Phantombild nach brutalem Angreifer

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem Täter eines Raubüberfalls. FOTO: Saar-Polizei

Merzig. Zu Boden gerissen und ausgeraubt: So erging es einer Frau in der Merziger Innenstadt. Der Täter ist seitdem auf der Flucht.

Raubüberfall in der Merziger City: Dabei ist eine Frau nahe des Powei-Parkdecks hinterrücks angegangen und verletzt worden. Anschließend rannte der Täter mit seiner Beute davon. Die Ermittler haben ihn bislang nicht erwischt. Deshalb setzt die Polizei auf Zeugen, die etwas davon mitbekommen haben oder mit Hilfe eines Phantombilds den Unbekannten entlarven.

Zu Boden gerissen

Wie ein Sprecher der Merziger Diensstelle berichtet, hat sich der brutale Zwischenfall bereits in der Nacht auf den 7. Oktober vergangenen Jahres zugetragen. Damals war das Opfer gegen Mitternacht zu Fuß auf dem Heimweg. als sie plötzlich von hinten attackiert wurde. Der Angreifer riss sie zu Boden und schnappte sich die Handtasche. Er kramte darin nach Barem und sackte es ein. Dann verschwand er in Richtung Parkhaus.


top