Festnahme

Polizei holt mutmaßlichen Vergewaltiger in Saarbrücken aus dem Zug

Bundespolizei schnappt in Saarbrücken einen mutmaßlichen Vergewaltiger. (Symbolbild) FOTO: dpa / Sebastian Willnow

Saarbrücken. Mann reist illegal von Finnland über Paris ins Saarland. Jetzt wartet er im Knast auf seine Auslieferung nach Finnland. Bereits Mitte Dezember nahm deutsche Polizei einen Mann wegen ähnlicher Vorwürfe fest.

Fahndungserfolg der Bundespolizei in Saarbrücken: Beamte haben am Mittwochabend einen Mann gefasst, der ein Mädchen über Monate hinweg mehrfach vergewaltigt haben soll.

Keinen Ausweis dabei

Nach Angaben von Jürgen Glaub, Pressesprecher der Bundespolizei in Bexbach, war der 26-Jährige mit dem Schnellzug unterwegs, der von Paris nach Mannheim unterwegs war. Bei einer Routinekontrolle in Saarbrücken fiel der Mann auf, weil er keinen Ausweis dabei hatte. Die Ermittler gingen deshalb davon aus, dass der Iraker illegal nach Deutschland kommen wollte.


top