Besonderer Konzertabend der Musikschule

Blechbläser spielen für junge Musiker Uganda

Homburg. Die Musikschule Homburg kündigt einen besonderen Konzertabend an: Am Samstag, 16. Februar, 19 Uhr, musizieren das Bläserensemble „Blechwerk Homburg“, Schüler der Bläserklasse der Musikschule sowie Schüler der Bläserklassen des Saarpfalz-Gymnasiums unter der Leitung von Marc Boukouya für junge Musiker in Uganda.

Der Eintritt zu der Aufführung im Konzertsaal der Schule in der Schongauerstraße 1 ist frei. Eine Spende am Ausgang für die kleinen Musiker in Uganda ist erwünscht, teilte die Schule weiter mit.

Gedacht ist das Geld für folgendes Projekt: Die Delight-Youth-Brass-Band wurde 2010 im Dorf Najeneti im Pallisa District mit 35 Mitgliedern gegründet. Im Projekt sind derzeit 60 Mitglieder mit 20 Instrumenten aktiv. Die Gründer der Brass-Band waren der Meinung, dass man benachteiligten und gefährdeten Kindern und Jugendlichen durch das gemeinsame Musizieren helfen und ihnen vielleicht die Hoffnung auf ein besseres Leben geben kann, so heißt es zum Hintergrund. Verschiedene Talente werden in den Bereichen Musik, Kunst und Handwerk eingebunden und gefördert. Die Band begann mit der Spende gebrauchter Instrumente von privaten Organisationen. Die Instrumente, die derzeit verwendet werden, seien sehr alt. Aufgrund unregelmäßiger Pflege und Reparatur seien sie zudem nicht mehr spielbar. Ohnehin seien auch nicht ausreichend Instrumente vorhanden.

top