Konzert

Orgelmusik trifft auf tänzerische Darstellungen

Neunkirchen. Am Samstag, 8. Dezember, 19.30 Uhr, begegnen sich in der Kirche St. Marien in Neunkirchen unter dem Stichwort „TheORGELogie“ Orgel, Theologie, Tanz und Gregorianik: Theologische Impulse zu Maria werden marianischer Orgelmusik von L. Boëllmann, H. Schroeder, M. Reger und D. Buxtehude gegenübergestellt.

Beides wird tänzerisch und choreographisch visualisiert; der kirchlichen Maria werden ursprüngliche und aktuelle Frauenbilder gegenüber gestellt und durch gregorianische Gesänge ergänzt. Ausführende sind Saskia Bommer, Claudia Gutapfel, Carmen Krämer, Tanz und Seraina Stoffel, Choreographische Leitung, Angela Speis, Kerstin Leonhard und Michael Wilhelm für die Theologie sowie eine kleine Gregorianik-Schola und Jan Brögger an der Roethinger-Orgel.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

top